Göran Schattauer | Spannende Ermittlungsdetails zum Krimi um vergifteten Babybrei
22628
post-template-default,single,single-post,postid-22628,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.7,vertical_menu_enabled

Spannende Ermittlungsdetails zum Krimi um vergifteten Babybrei

[vc_row row_type=“row“ use_row_as_full_screen_section=“no“ type=“full_width“ text_align=“left“ css_animation=““][vc_column][vc_single_image image=“22627″ img_size=“large“ qode_css_animation=““][vc_empty_space][vc_single_image image=“22615″ img_size=“large“ qode_css_animation=““][vc_empty_space][vc_column_text]Meine Exklusivgeschichte zum Fall des Supermarkt-Erpressers, der Deutschland fast zwei Wochen in Atem hielt, wurde von vielen Kollegen aufgegriffen – ob in BILD, FAZ, ZEIT und Frankfurter Rundschau oder Medien in Österreich und der Schweiz (Tagesanzeiger, Blick, 20 Minuten). Tatsächlich bot die Story viel Neues, etwa die Details der geplanten Geldübergabe und die Kommunikation zwischen Erpresser und Polizei via Zeitungsinserat im Reiseteil einer großen deutschen Sonntagszeitung. Überschrift: „ALLES KLAR“.[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row]